Sonne  
Gletscher

 
 

Die Politik

Weltweit will man in den nächsten Jahren den CO2 Ausstoß um 40% senken. In Deutschland allerdings will man in den nächsten 5 - 10 Jahren 45 neue Kohlekraftwerke aus dem Boden stampfen. Aus der Kernenergie will man aber komplett aussteigen und auf Biotreibstoffe wird gross gesetzt, obwohl diese nach neuesten Erkenntnissen, Biotreibstoffe den "vom Menschen gemachten" Treibhauseffekt noch mehr verstärken.

Wie will man weltweit überhaupt soviel CO2 einsparen ? - China & Indien werden in den nächsten Jahren so etwas von wachsen, das sie im Gegensatz zu heute, das Vielfache an CO2, Methan & Stickstoff ausstoßen werden.

Für die Politik ist die Klimahysterie doch nur ein willkommener Effekt dem sie gerne beiwohnen - Es entstehen neue Arbeitsplätze, Energiekostenerhöhungen werden besser verstanden und mehr Geld wird dabei auch noch verdient, nur wie sie es mit dem Ausstieg aus der Kernenergie vereinbaren wollen bleibt ein Rätsel.

Selbst wenn es Deutschland mit effizienteren Methoden schaffen sollte bis ca. 2020 40 % des CO2 Ausstoßes zu senken, wird es mit Sicherheit in den nächsten Jahren weltweit eher mehr CO2 Ausstoß geben.

Da sollten die Politiker mal ehrlicher bleiben und nicht Klimaschutz mit Umweltschutz verwechseln. Natürlich muss nicht jeder einen SUV fahren oder übermässig Energie verbrauchen, nur ändert dies nichts am Klima sondern eher an der Feinstaubbelastung in den Metropolen & Städten.